Haarausfall bei Männern - was hilft wirklich? - LENA - Ihr Haarwuchs-Spezialist

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Haarausfall bei Männern - was hilft wirklich?

Haarausfall bei Männern

Haarausfall bei Männern - was hilft wirklich?


Leiden Sie an:

•  Erblich bedingtem Haarausfall oder Glatze? (androgenetische Alopezie)
•  Kreisrundem Haarausfall? (alopecia areata)
•  Total Haarverlust?


Haarausfall ist das Männer-Problem Nr. 1!

Wenn sich die ersten Geheimratsecken zeigen und sich das Haar am Ober- und Hinterkopf lichtet, ist das für viele Männer erst einmal mit einer tiefen Krise des Selbstbewusstseins verbunden. Viele leben fortan mit der ständigen Angst, dass der Haarausfall immer weiter fortschreitet. Betroffene sollten daher frühzeitig reagieren und sich professionell unterstützen lassen. Je früher Sie mit der Haarwuchsaktivierung beginnen, desto schneller und einfacher funktioniert sie auch. Auch erblich bedingter Haarausfall ist kein endgültiges
Schicksal - trotz vieler falschen Informationen die verbreitet werden!

Etwa  ein Drittel  aller Männer zwischen 18 und 60 Jahren leiden unter Haarausfall. Bei den Männern zwischen 30 und 60 steigt das Verhältnis sogar noch auf  zwei Drittel  an. Aus diesem Grund wird Haarausfall in der westlichen Welt schon als „normal" angesehen.

Haar Wuchs Spezialist
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü